STADT - LAND - FLUSS:
Bauwesen, Landschaftsarchitektur und Projektsteuerung 

Referenzen
Straßensanierung in Bundeswehr-Liegenschaften im Odenwald

Auftraggeber

Staatliches Hochbauamt Heidelberg

Projekt

In Bundeswehr-Kasernen wurden Straßen und Wege in Stand gesetzt. Entsprechend dem Grad der Schädigung und in Abhängigkeit vom bestehenden Belag (Pflaster/Asphalt) wurden örtlich verschiedene Verfahren der Asphaltdeckensanierung oder grundhafter Instandsetzung gewählt.

Die Planung wurde zur zeitlichen Optimierung des Bauablaufes parallel zur Bauausführung und als Grundlage für die abschließende Dokumentation des Bauvorhabens erstellt. In der ersten Straße wurde eine teilweise Erneuerung des Oberbaues ausgeführt, für eine Zufahrt wurde eine Deckeninstandsetzung gewählt. In der dritten Straße wurde an Stelle des vorhandenen Verbundpflasters nach erfolgter Bodenverfestigung ein Asphaltoberbau auf einer kombinierten Frost-Tragschicht eingebaut.

Ergebnis

In kürzester Bauzeit wurden 10.500 m² Oberflächen (Straße, Gehwege, Pflasterwege, Bordsteine) erneuert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok