STADT - LAND - FLUSS:
Bauwesen, Landschaftsarchitektur und Projektsteuerung 

Referenzen
Ausbau und Sanierung des Rheinhochwasserdammes XXX

Auftraggeber

Regierungspräsidium Karlsruhe

Projekt

Der Rheinhochwasserdamm XXX schützt drei Gemeinden bzw. 30 km² Fläche im nördlichen Bereich Karlsruhe vor Überflutungen. Durch sehr steile Böschungen entlang des Rheins war vor der Baumaßnahme die Standsicherheit des Dammes gefährdet.

Die Projektsteuerung soll den Auftraggeber beim Ausbau bzw. der Sanierung des Damms unterstützen.

  • Erstellung der Ablaufplanung auf Grundlage des Planfeststellungsvertrags
  • Projektkoordination
  • Wahrung der Auftraggeberinteressen
  • Fortschreibung des Fördermittelbedarfs ggf. mit Co-Finanzierungen
  • Koordination der Grundstücksangelegenheiten und Unterstützung beim Zukauf von Flächen
  • Unterstützung bei der Suche nach Fachplanern und Unterstützung bei Ausschreibungsverfahren
  • Koordination der Fachplaner und der Bauoberleitung
  • Rechnungsprüfung
  • Aufbau und Pflege eines Dokumentationssystems

Ergebnis

Herstellung eines Rheinhochwasserdamms zum Schutz vor einem 200-jährlichen Hochwassereignis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok